spruch
titelzeile

Bewerbungscoaching
Menschen die sich erstmals oder nach langer Zeit sich einmal wieder auf den Markt der beruflichen Veränderung stellen, sind häufig  unsicher, wie Verfahren und Bewerbungsgespräche verlaufen. Die Erfahrung als Coach, OE-Beraterin und Personalverantwortliche  stellen wir ihnen gern in einem speziellen Coachingprozess zur Verfügung.

Kommunikationscoaching
In der Auswertung unserer Kommunikation-Seminare äußern Teilnehmende immer wieder den Wunsch, die eigenen Kommunikationsmuster in einem individuellen Coaching vertieft zu reflektieren. Ebenso stoßen immer wieder Menschen an Grenzen der beruflichen Weiterentwicklung, weil ihnen ihre eigenen Kommunikationsverhaltensweisen zwar immer wieder bewusst werden, sie aber keine praktikablen Lösungsansätze zur Veränderung sehen.
Hier kann ein individueller Beratungsprozess helfen, nach einer kritischen Analyse  und verbunden mit kommunikationstheoretischem Wissen, neue umsetzbare Schritte in der beruflichen Kommunikation zu erproben. Ziel eines Kommunikationscoachings ist es, die Bandbreite kommunikativer Interaktionen zu kennen und zu nutzen.


Coaching bei beruflichen Übergängen
Neben den allgemeinen Zielen und Anlässen Coaching zu suchen, ergibt sich aufgrund der Veränderungen in der Arbeitswelt (demografischen Entwicklung, Verdichtung und Beschleunigung der Arbeit, Entgrenzung) der Bedarf, berufliche Übergänge bewusster zu planen, zu reflektieren und zu gestalten.
Berufliche Übergangssituationen, bei denen eine Prozessbegleitung sinnvoll sein kann, können sein:

  • Übernahme oder Abgabe/Verlassen einer Führungs- oder Spezialistenrolle
  • Wiedereinstieg nach Auszeiten (Rehabilitation, Familienphase, längere Erkrankung, Abordnungen)
  • Vorbereitung auf den beruflichen Ausstieg/den Ruhestand
  • Klärung der eigenen Zugehörigkeit zur eigenen Organisation bei drastischen Veränderungen derselben
  • Ausgestaltung von konflikthaften Sonderrollen (z.B. Beauftragtenfunktionen, Betriebsräte) in Teams/Organisationen

zurueck