spruch
titelzeile

Coaching ist eine individuelle und interaktive Beratungsform,

die sich insbesondere an Personen in Führungs- und Steuerungsfunktionen oder auch Sonderrollen in Organisationen und Unternehmen richtet. Inzwischen etabliert sich Coaching immer mehr zu einem selbstverständlichen Instrumentarium, um die berufliche und persönliche Leistungsfähigkeit und die Lebensbalance weiterzuentwickeln, zu erhalten oder auch wiederzuerlangen. Im Coaching kann es um berufliche und private Inhalte gehen, wobei die berufliche Rolle und die damit im Zusammenhang stehenden Anliegen im Vordergrund stehen.

Anlässe oder Ziele, bei denen ein Coaching sinnvoll und nützlich sein kann, sind z.B.:

  • Entscheidungs- und Veränderungssitua-tionen
  • Konflikt- und Stagnationssituationen
  • Erweiterung der Wahrnehmung und des eigenen Erlebens – insbesondere Reflexion und Entwicklung der Führungskompetenz
  • Ausgestaltung von konflikthaften Sonderrollen (z.B. Beauftragtenfunktion, Betriebsräte) in Teams/ Organisationen
  • Ausgewogenheit zwischen den Lebensbereichen/ Burn-Out-Prophylaxe
  • Planung der beruflichen (Weiter) Entwicklung und/oder Veränderung
  • Gewinnung von Rollenklarheit und Erweiterung von Handlungsspielräumen

Wir verstehen unsere Aufgabe als Coaches darin, Sie dabei zu unterstützen und zu begleiten, eine stimmige und tragfähige Lösung zu finden, Ihre eigenen Ressourcen zu entdecken und freizulegen und/oder eine gute Entscheidung zu treffen. Sie behalten im Coaching die Verantwortung für Ihre Anliegen und Ihre Lösungen - wir geben Ihnen Rahmen, Methoden und Erfahrungen, damit Sie Ihre Perspektiven weiten, Ihre Selbstreflexion vertiefen, neue Einsichten gewinnen können. Wir können Sie darüber hinaus unterstützen, neue Wege und Handlungsmodelle auszuprobieren.

Ein solcher sehr persönlicher Entwicklungsprozess gelingt natürlich nur in einer auf Vertrauen basierenden persönlichen Beratungsbeziehung - die zu jedem Zeitpunkt freiwillig ist.

Je nach Anliegen umfasst ein Coachingprozess zwischen vier und zehn 90-minütigen Sitzungen.

Um eine hohe Qualität in der Beratung zu sichern und zu pflegen, ist es für uns verpflichtend uns weiterzubilden, in regelmäßiger kollegialer Intervision oder Supervision unsere Arbeit zu reflektieren und fachlich gut vernetzt zu sein. Wir sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Supervision (www.dgsv.de).

Im Januar 2017 beginnt wieder neu die und die psychodramatische Coachinggruppe (pdf).

 

Button1 Button2 Button3 Button4